Schwarz und Weiß und ein bisschen Farbe – Intuitive Kalligraphie

30.11.2022 -23.12.2022

veröffentlicht am 8. November 2022

Ausstellung „Schwarz-Weiß und ein bisschen Farbe. Intuitive Kalligraphie“ von Felix Berning-Hiel im Sparkassen-FinanzZentrum in Waldkirch

Im Sparkassen-FinanzZentrum in Waldkirch ist noch bis 23. Dezember 2022 die Ausstellung „Schwarz-Weiß und ein bisschen Farbe. Intuitive Kallgraphie“ zu sehen.

Unter dem Begriff Kalligraphie versteht man in den verschiedenen Kulturen chinesisch-japanisch-koreanisch, islamisch, jüdisch und abendländisch die Kunst des schönen Schreibens. Dies hat nichts mit dem Schönschreiben zu tun, das noch aus der Schulzeit bekannt ist. In der Kalligraphie geht es vor allem darum, die Zeichen und Buchstaben in ornamentaler und mitunter auch figurativer Form darzustellen. In der Ausstellung „Schwarz-Weiß und ein bisschen Farbe. Intuitive Kalligraphie“ ist ein Ausschnitt von 32 Werken in Tusche und Kohle/Pastellkreide aus dem großen Konvolut des Waldkircher Künstlers Felix Berning-Hiel zu sehen, welche vordergründig in schwarz-weiß gehalten sind.

Der ehemalige Oberbürgermeister Richard Leibinger würdigte bei der Ausstellungseröffnung das 30jährige Schaffen des Künstlers aus Waldkirch. Die aktuelle Ausstellung sei ein sehr interessanter Versuch, das Spannungsverhältnis zwischen Kunst und Wirklichkeit auszugestalten.

Regionaldirektor und Stv. Vorstandsvorsitzender Matthias Hirschbolz und Thomas Fischer, Stadtrat und Stellvertreter von Oberbürgermeister Roman Götzmann, überbrachten ihre Grußworte.

 

Sparkassen-FinanzZentrum in Waldkirch
Damenstraße 8
79183 Waldkirch

 

Öffnungszeiten
Mo, Di, Fr von 9 –12 und 14 – 16.30 Uhr
Mi von 9 –12 Uhr
Do von 9 –12 und 14 – 18 Uhr

 


Kommentare