12. AWO-Weihnachtsaktion „Weihnachten mit Herz“

veröffentlicht am 20. November 2021

Zum zwölften Mal wollen AWO und Sparkasse alten Menschen, die oft nur eine geringe Rente haben und denen, die alleine sind, mit einem Weihnachtspäckchen eine Freude bereiten.

 

 

Vom 22. November bis 14. Dezember 2021 können Schuhkartons mit Weihnachts-präsenten bestückt und in den Geschäftsstellen sowie im FinanzZentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau abgegeben werden. Auch in der Geschäftsstelle der AWO-Freiburg, Burkheimer Str. 3 (Gewerbegebiet Haid) werden Weihnachtspäckchen für die Aktion entgegengenommen.
Die Päckchen erhalten Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Seniorenwohnanlagen und Pflegeheime sowie alte Menschen, die von den ambulanten Diensten der beiden AWO-Kreisverbände in Freiburg und Emmendingen sowie den AWO-Ortsvereinen Denzlingen, Emmendingen und Waldkirch betreut werden. In den Geschäftsstellen der Sparkasse liegen die Aktionsflyer aus, ebenso vorgefertigte Überweisungsträger. Infos gibt es zudem auf der Internetseite der AWO-Freiburg unter www.awo-freiburg.de.

 

Geschenkvorschläge:

„Etwas für den Bauch, etwas für den Kopf und etwas für das Herz“
Das sind zum Beispiel: Schal, Tuch, Mütze, Strümpfe, kleine Kulturtasche, Körperpflegeprodukte (u.a. Flüssigseife, Handcreme), Haarbürste, kleine Massagebürste, VAG-Fahrscheine, Frühstücksbrettchen, Kalender, Tee, Kaffee, Honig, Marmelade, Weihnachtsgebäck, Stollen, kleine Linzertorte, Nudeln, Suppe, Dosenwurst, Schokolade, Rätselhefte, etc. Kleine Präsente für alte Menschen eben, die „gut tun“. Wir schlagen einen Gesamtgeschenkwert zwischen 20 EUR und 30 EUR pro Päckchen vor. Eine besondere Freude erreicht man mit ein paar netten Zeilen und Weihnachtsgrüßen, oder gemalten Bildern und Basteleien, die Kinder als Geschenk dem Päckchen beifügen.

 

Verpackung und Organisatorisches:

Bitte die Geschenke unverpackt in einen handelsüblichen Schuhkarton legen, der sich nach dem Bestücken gut schließen lässt. Den Empfänger- bzw. Absendercoupon oben in den Schuhkarton legen. Den Karton bitte nicht verpacken. Die weihnachtliche Verpackung aller gespendeten Päckchen erfolgt vom 11. bis 16. Dezember bei der AWO-Freiburg. Auch Auszubildende und Angestellte der Sparkasse unterstützen in Ihrer Freizeit beim Päckchen sortieren und verpacken. Dies geschieht unter Beachtung der geltenden Corona-Verordnung und dem entsprechenden Hygienekonzept.

 

Sehr hilfreich ist:

Damit alles wie geplant ablaufen kann, ist es hilfreich, wenn die Päckchen nicht auf den berühmten „letzten Drücker“ bei der Sparkasse ankommen. Denn schon am 12. Dezember benötigt die AWO-Freiburg beim Verpacken eine entsprechende Anzahl von Päckchen. So können die Geschenke rechtzeitig zum Weihnachtsfest an die alten Menschen überreicht werden. 
Sofern es mehr Weihnachtspäckchen gibt, als von den Einrichtungen und Diensten bestellt wurden, werden diese von der AWO-Freiburg an soziale Organisationen in der Region, die alte oder einsame Menschen betreuen, weitergeleitet. SpenderInnen, die auf dem Coupon (siehe Flyer) ihre/seine Anschrift oder E-Mail-Adresse mitteilen, werden im Januar über den Verlauf der Aktion informiert.

 


Geldspenden:

Wem es nicht möglich ist, einen Schuhkarton mit Geschenken zu füllen, aber die Aktion „Weihnachten mit Herz“ unterstützen möchte, kann das auch mit einer Geldspende tun. Die AWO-Freiburg übernimmt dann stellvertretend gerne den Einkauf und das Packen.

Bankverbindung:
IBAN: DE26 6805 0101 0002 0133 94
BIC: FRSPDE66XXX
Empfänger: AWO-Freiburg
Verwendung: Weihnachtsaktion


 

 

 

 

Ansprechpartnerin zur Weihnachtspäckchenaktion

Petra Winterhalter
Tel. 0761 / 4 55 77-22
E-Mail winterhalter@awo-freiburg.de
Burkheimer Str. 3
79111 Freiburg

 

Teaserbild

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugend in unserer Region mit 10.600 Euro!   Der Himmel hat sie geschickt – und tausende junge Menschen sind gekommen! Die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugendbewegung fand vom 18. bis 21. April zum dritten Mal deutschlandweit statt und brachte auch…

Mehr lesen

Teaserbild

Wirkt direkt vor Ort – sparen, gewinnen, Gutes tun: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau schüttet 130.000 € aus dem PS-Reinertrag aus für 50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus der Region.   50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus Südbaden profitierten 2023 von dem Reinertrag aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist immer da. Ob mit Förderkrediten, gesellschaft­lichem Engagement für Projekte in der Region, Finanzierung der regionalen Wirtschaft – wir waren auch 2023 da, wo die Menschen uns brauchen. Ein kleiner Rückblick.     Immer zur Verfügung: 52 Selbstbedienungsgeräte sind…

Mehr lesen

Teaserbild

Green Campus Day am Montessori Zentrum ANGELL: Sparkasse Freiburg unterstützt Projekte für nachhaltige Bildung. Spende über 5000 „Von alleine wird die Welt nicht besser. Deshalb unterstützen wir Bildungsprojekte zur Nachhaltigkeit“ – Mit diesen Worten betonte Marc Winsheimer, Leiter des Gesellschaftlichen Engagements bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, wie wichtig das Engagement…

Mehr lesen

Teaserbild

Strahlende Augen vor Weihnachten: Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die Glücksmomente-Aktion von Wir helfen Kindern e.V. mit einer Spende von 3.000 Seit 2010 zaubert der Circolo-Weihnachtszirkus vor Heilig Abend strahlende Augen auf das Gesicht von über 3.000 benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Freiburg und Umgebung. Ermöglicht wird das vom Verein…

Mehr lesen

Teaserbild

Unser Mann fürs Gesellschaftliche Engagement, Marc Winsheimer, war neulich bei einem ganz besonderen Verein: Der Checkpoint Aidshilfe Freiburg e.V., Zentrum für sexuelle Gesundheit – Freiburg im Breisgau (Germany) berät und unterstützt schon seit 1985 rund um die Themen HIV und sexuell übertragbare Infektionen. Und weil gute Beratung funktionierende Kommunikationsmittel braucht,…

Mehr lesen