Die Sparkasse Freiburg forstet auf: Mit myreforest zum Sparkassenwald

veröffentlicht am 24. November 2022

Oberhalb des Elztals wächst bald der „Sparkassenwald“. Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau pflanzt gemeinsam mit der gemeinnützigen GmbH myreforest in Biederbach auf einer sturmgeschädigten Fläche insgesamt 3.000 Bäume.

 

„Wir sind regional verwurzelt und werden jetzt auch regional verwurzeln“, erklärt Annette König, Chief Sustainability Officer (CSO) der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. „Unser gesellschaftliches Engagement in Sachen Nachhaltigkeit wird mit dem Sparkassenwald in Biederbach noch besser sichtbar.“

Myreforest aus Kirchzarten bringt Waldbesitzer, Förster und pflanzwillige Sponsoren wie die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau zusammen. „Unser Ziel ist es, den heimischen Wald fit für die Zukunft zu machen“, erklärt Geschäftsführerin Andrea Thoma. „Dass dabei nichts ohne den fachlichen Rat der Förster geht, ist für uns selbstverständlich. Wir vermitteln so die wichtige Hilfe für den Waldumbau.“

Das junge Unternehmen unterstützt Firmenkunden und Organisationen, die sich regional und nachhaltig engagieren wollen. Das beginnt bei der Suche nach geeigneten Waldflächen. So sollte für die Waldbesitzer der nachhaltig ökologische Aspekt im Vordergrund stehen. Deshalb verpflichten sich diese auch dazu, die Waldfläche im Sinne der nachhaltigen Bewirtschaftung für 80 Jahre nicht zu fällen. Lediglich wachstumsfördernde Schläge sind möglich.

 

 

Direkt zum Sparkassenwald-Video (YouTube)

Der erste „Sparkassenwald“ wird ab Frühjahr 2023 gepflanzt

Schon im kommenden Frühjahr beginnt die Aufforstung der 1ha große Waldfläche in der Nähe des Höhengasthofes Kreuz – der Kandel-Höhenweg und der Zweitälersteig führen direkt daran vorbei. Die sturmgeplagte Monokultur soll so in einen zukunftsfähigen Mischwald umgewandelt werden: „Die Schneise, die Sturm Lothar hier geschlagen hat, wurde von Sturm zu Sturm noch größer“, erklärt Revierförster Maximilian Teepe vor Ort. „Esskastanie, Eiche, Ahorn und Douglasie werden in Zukunft hier an dieser Stelle stehen. Der klimastabile Mischwald leistet dann einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität und zum Schutz des Grundwassers.“

In einer ersten Aktion gibt es bis zum 12.12. einen Baum für jeden neuen Instagram-Follower. Insgesamt sind 3.000 Bäume das Ziel der Maßnahme. Der neue Sparkassenwald wird dann über sein gesamtes Leben für 120 Millionen Liter Grundwasser sorgen, dazu jedes Jahr knapp 4 Tonnen CO2 binden, 20 Tonnen Sauerstoff produzieren und gleichzeitig knapp 50 Tonnen Staub und Ruß filtern.

„Wir freuen uns auf das, was zukünftig hier entsteht“, erklärt Marc Winsheimer, Referatsleiter Gesellschaftliches Engagement der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. „Für uns ist das die perfekte Möglichkeit, einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, der direkt auch greifbar ist.“

Ihre Hilfe ist gefragt: Direkt zur Aktion „Sparkassenwald“ auf Instagram

Teaserbild

Zum 13. Mal wollen AWO und Sparkasse alten Menschen, die oft nur eine geringe Rente haben und denen, die alleine sind, mit einem Weihnachtspäckchen eine Freude bereiten. In der aktuell besonders schweren Zeit mit enorm gestiegenen Preisen für Lebensmittel und Energie ist diese Aktion „wertvoller denn je“.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Der Freiburger Münsterbauverein e. V. und die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau zeigen vom 24. November bis 30. Dezember 2022 eine Ausstellung, die sich der Arbeit der Münster- und Dombauhütten vom Mittelalter bis heute widmet und die Auszeichnung des Bauhüttenwesens zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO näher beleuchtet.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Mit der Endrunde der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 in Katar findet das Fußball-Highlight erstmalig im Winter – und damit parallel zur Adventszeit – statt. Aus diesem Grund haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie überlegt: Vorhang auf für „Santa vs. Rudi“.   Mit der innovativen Kombination aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist gerne draußen. Kinder haben immer weniger Kontakt zur Natur. Zeit, das zu ändern! Darum unterstützt die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau den Bau von Gemüsegärten an Schulen und Kitas in der Region.   Wie viele Kinder haben schon mal selbst eine Rübe geerntet oder einem Kürbis…

Mehr lesen

Kund:innen der Vermögensverwaltung setzen sich zunehmend mit Nachhaltigkeit auseinander. Für Stephan Hug, Portfoliomanager der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ist das beruflicher Alltag. Dazu gehört für ihn übrigens auch, dass er sich nachhaltig in der Natur fortbewegt.

Kund:innen der Vermögensverwaltung setzen sich zunehmend mit Nachhaltigkeit auseinander. Für Stephan Hug, Portfoliomanager der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ist das beruflicher Alltag. Dazu gehört für ihn übrigens auch, dass er sich nachhaltig in der Natur fortbewegt.

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist wow. contomaxx öffnet Türen zu den faszinierenden Welten von Kunst und Kultur bei uns in der Region. Hier die aktuellen Vorteile für unsere Kund:innen.   Nick Martin, Geilste Lücke im Lebenslauf…

Mehr lesen