Kunst-Performance: „Geile SC-Saison auf sich wirken lassen“

veröffentlicht am 23. Juni 2022

Fußball mal anders trifft auf Meckelhalle mal anders: Die Ausstellung „Grow together“ bietet im Finanzzentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ab sofort Kontrastprogramm zum alltäglichen Kunstraum. Die völkerverbindende Macht des Fußballs ist das Thema der Kompositionen von Jeremy und Marc. Grelle Graffiti treffen dabei auf fannahe Video-Sequenzen. Elemente der Live-Aktionskunst kommen beim Meet & Greet am Freitag, 24. Juni, 17.30 Uhr noch dazu.

 

Bei der Live-Performance geht Street-Art wieder zurück zu den Wurzeln – auf die Straße. Viel Publikum wird dann in der Gauchstraße erwartet, wenn live neue Kunst entsteht: „Eine tolle Gelegenheit“, erklärt Marc Hartmann. „Endlich dürfen wir wieder unter die Leute. Ich freue mich riesig darauf, großformatige Motive zu machen.“ Normalerweise steht er mit seinen Werken in Verbindung mit Pop-Art, bei der er auch aktuelle Themen wie die Corona-Pandemie aufgreift. Doch bei dieser Performance wird es um den Spaß gehen, der vielen die Welt bedeutet: „So kann ich als Künstler diesmal meine Verbundenheit mit dem SC ausdrücken.“ Für die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau als langjähriger Partner des Sportclubs ist die Ausrichtung der Ausstellung nur logisch, in den vergangenen Wochen sind unter anderem Graffiti der Freiburger Ikonen Nils Petersen und Christian Streich entstanden – außerdem von kommenden Talenten wie Noah Atubolu und Kevin Schade.

 

Grow.Together – zusammenwachsen“ in Freiburg. Von links: Jeremy Palluce (Künstler), Steve Yakoub (Vorsitzender Grow.Together e.V.) und Marc Hartmann (Künstler).

 

„Es geht hier um Teilhabe. Fußball ist kein Elitesport“, wirft Videokünstler Jeremy Palluce ein. Genauso wie die Kunst keinen ausgrenzenden Charakter haben darf. „Fußball und Kunst sind universelle Sprachen. Jeder macht sich sein eigenes Bild vom Spiel und jeder hat seinen eigenen Zugang zu Bildern oder zu Installationen“, nimmt Steven Yakoub, Vorsitzender des Vereins Grow.Together e.V. den Pass auf. Dass der Verein vom fußballerischen zum künstlerischen Ansatz kommt, ist für ihn deshalb nur konsequent. Kunst und Fußball sind für ihn Elemente, die wieder näher an die Leute müssen. „Wir vermitteln mit Grow.Together andere Werte.“ Eigentlich hatte Jeremy Palluce mit Fußball eher weniger am Hut, doch mit seinen Video-Installationen ist er der Faszination auf den Grund gegangen: „Es ist Liebe“, lautet sein Befund aus seinen Interviews mit Fans und Spieler:innen herausgefunden. Beide Künstler haben ihre Wurzeln in der Sprayerszene. Marc Hartmann ist heute als Auftragskünstler tätig und gestaltet Fassaden und andere Flächen wie PKWs oder LKWs, hat also sein Spektrum auf großformatige Transparente erweitert. Jeremy Palluce hat einen Bachelor in Bildender Kunst und studiert aktuell Fashion Design in Basel.

Warum die Leute unbedingt vorbeikommen müssen? „Die Ausstellung ist die Möglichkeit, die geile Saison des SC Freiburg auf sich wirken zu lassen“, sagt Steven Yakoub. „Neue Impulse, neue Fragen und gerne auch den Austausch mit uns“, sind für Jeremy Palluce die entscheidenden Argumente. Und Marc verspricht: „Jeder wird irgendwie ein Bild feiern.“

Noch bis zum 1. Juli sind die Werke in der Meckelhalle ausgestellt. Der Eintritt zu den Geschäftszeiten ist frei. Die einmalige Gelegenheit, den Künstlern live über die Schulter zu schauen, gibt es am Donnerstag, 24. Juni, 17.30 Uhr.

 


Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung und zum Meet & Greet.

 

Teaserbild

Das Planspiel Börse, Deutschlands führendes Börsenlernspiel, hat die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Ausgabe Ende Januar bekannt gegeben. Über 100.000 Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und junge Erwachsene haben bundesweit an dem Wettbewerb teilgenommen, der am 30. Januar endete. Am 22. März wurden die Gewinnerteams aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse…

Mehr lesen

Teaserbild

Für Markus Hildmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied Firmenkunden der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, ist es wichtig, dass die Sparkasse weiter Maßnahmen ergreift um nachhaltiger zu werden. Privat achtet er auf Energieeffizienz und kauft regional und saisonal ein. Nachhaltigkeit macht ihn persönlich aber auch fitter, wie er im Interview mit CSO Annette König verrät.

Mehr lesen

Teaserbild

Hier stellen wir unsere Cashback-Partner des Monats Mai vor. Denn Ihr Konto kann mehr. Mit der Registrierung im Mehrwertportal S-Vorteilswelt sichern sich Kund:innen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau viele Extras, beispielsweise auch Extra-Cashback bei unseren regionalen Partnern wie bei Haushaltwaren Löffler, Pizza Pronto und dem Sonnenkaufhaus.    …

Mehr lesen

Teaserbild

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugend in unserer Region mit 10.600 Euro!   Der Himmel hat sie geschickt – und tausende junge Menschen sind gekommen! Die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugendbewegung fand vom 18. bis 21. April zum dritten Mal deutschlandweit statt und brachte auch…

Mehr lesen

Teaserbild

Wirkt direkt vor Ort – sparen, gewinnen, Gutes tun: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau schüttet 130.000 € aus dem PS-Reinertrag aus für 50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus der Region.   50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus Südbaden profitierten 2023 von dem Reinertrag aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist schöner. Nicht schneller, höher und weiter, aber schöner, besser, sicherer! Auch in diesem Jahr investiert die Sparkasse vor Ort wieder viel in Wohlfühl-Atmosphäre und neue Technik.   Allerneueste Technik und noch mehr Sicherheit für unsere Geldautomaten! 2023 schaffte die Sparkasse über 10…

Mehr lesen