„Regional einkaufen und die regionale Wirtschaft unterstützen“

veröffentlicht am 13. Mai 2024

Für Markus Hildmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied Firmenkunden der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, ist es wichtig, dass die Sparkasse weiter Maßnahmen ergreift um nachhaltiger zu werden. Privat achtet er auf Energieeffizienz und kauft regional und saisonal ein. Nachhaltigkeit macht ihn persönlich aber auch fitter, wie er im Interview mit CSO Annette König verrät.

 

Annette König | Welche Bedeutung hat Nachhaltigkeit für dich in der Sparkasse?

Markus Hildmann » | Die Nachhaltigkeit hat für uns als Sparkasse eine sehr große Bedeutung. In regulatorischer Sicht ist die  7. MaRisk Novelle hier enorm wichtig [Anm.: Nachhalltigkeitsfaktoren sind in der Geschäfts- und Risikostrategie zu berücksichtigen]. Wir wollen aber auch gezielt als Sparkasse Maßnahmen ergreifen um nachhaltiger zu werden. Beim Blick auf unsere Kundinnen und Kunden, zeigen sich die immensen Klimainvestitionen. Man rechnet beispielsweise für den deutschen Mittelstand hier mit 1,1 Billionen Euro bis 2030. Als Marktführer ist es unser Ziel unsere Firmenkunden, hierbei optimal zu unterstützen. Daher haben wir in die Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert. Alle unsere Firmen- und Unternehmenskundenberaterinnen und -berater sind mittlerweile auch geprüft in der Nachhaltigkeitsberaterung. Für 2024 sind auch konzeptionell spannende Weiterentwicklungen geplant.

 

Markus Hildmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied Firmenkunden der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

 

Welche Bedeutung hat Nachhaltigkeit für dich privat?

» | Die Nachhaltigkeit hat für uns eine hohe Bedeutung, denn unsere schöne Erde sollte auch für unsere Nachkommen lebenswert sein. Wir selber fahren daher privat ein E-Auto und überprüfen gerade in unserer Wohnungseigentümergemeinschaft, wie wir das Haus energieeffizienter gestalten können. Dazu haben wir auch einen Energieberater beauftragt, der uns gezielt Vorschläge machen wird.

Durch Nachhaltigkeit wird man aber auch fitter,  nicht zuletzt durch eine bessere Ernährung. Wir kaufen unsere Lebensmittel regional und saisonal ein. Auch Bio spielt für uns eine große Rolle. Auf Zucker versuchen wir zu verzichten … außer auf Schokolade. Fleisch essen wir bewusst. Wir machen viel Sport, vor allem Rennradfahren, Mountain Biken, Bergsteigen, Skitouren und Langlaufen. Morgens mache ich oftmals Yin Yoga – das erfrischt den Geist und hält mobil.

 

Hast du einen Tipp für Kolleginnen und Kollegen in Bezug auf Nachhaltigkeit in der Region?

» | Ein großes Anliegen von mir ist es, generell regional einzukaufen, um die regionale Wirtschaft zu unterstützen. Wie wäre es als Tipp damit, das Auto zu Hause lassen und eine mehrtägige Bikepacking-Tour zu unternehmen, beispielsweise ein Naturpark-Gravel-Crossing im Schwarzwald oder eine Tour von Basel nach Nijon am Genfer See? Als Infoquellen empfehle ich: schwarzwald-tourismus.info, Komoot, www.schweizmobil.ch / veloland für Radfahren, oder die Alpenvereins-Apps für Wanderungen und Skitouren – perfekt.

 

Annette König ist als Chief Sustainability Officer (CSO) der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau dabei, das Unternehmen auf Nachhaltigkeit auszurichten. Dafür steht sie in permanentem Austausch mit dem Vorstand und den Fachabteilungen. In regelmäßigen Abständen fragt sie deshalb ihre Kolleg:innen „Auf einen Kaffee“, wie sie selbst das Thema bewegt.

 

Teaserbild

Hier stellen wir unsere Cashback-Partner des Monats Mai vor. Denn Ihr Konto kann mehr. Mit der Registrierung im Mehrwertportal S-Vorteilswelt sichern sich Kund:innen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau viele Extras, beispielsweise auch Extra-Cashback bei unseren regionalen Partnern wie bei Haushaltwaren Löffler, Pizza Pronto und dem Sonnenkaufhaus.    …

Mehr lesen

Teaserbild

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugend in unserer Region mit 10.600 Euro!   Der Himmel hat sie geschickt – und tausende junge Menschen sind gekommen! Die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugendbewegung fand vom 18. bis 21. April zum dritten Mal deutschlandweit statt und brachte auch…

Mehr lesen

Teaserbild

Wirkt direkt vor Ort – sparen, gewinnen, Gutes tun: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau schüttet 130.000 € aus dem PS-Reinertrag aus für 50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus der Region.   50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus Südbaden profitierten 2023 von dem Reinertrag aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist schöner. Nicht schneller, höher und weiter, aber schöner, besser, sicherer! Auch in diesem Jahr investiert die Sparkasse vor Ort wieder viel in Wohlfühl-Atmosphäre und neue Technik.   Allerneueste Technik und noch mehr Sicherheit für unsere Geldautomaten! 2023 schaffte die Sparkasse über 10…

Mehr lesen

Teaserbild

Hier stellen wir unsere Cashback-Partner des Monats April vor. Denn Ihr Konto kann mehr. Mit der Registrierung im Mehrwertportal S-Vorteilswelt sichern sich Kund:innen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau viele Extras, beispielsweise auch Extra-Cashback bei unseren regionalen Partnern wie bei Big Mike’s Food, bei Parfümerie Schneider und bei Babylon.  …

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist immer da. Ob mit Förderkrediten, gesellschaft­lichem Engagement für Projekte in der Region, Finanzierung der regionalen Wirtschaft – wir waren auch 2023 da, wo die Menschen uns brauchen. Ein kleiner Rückblick.     Immer zur Verfügung: 52 Selbstbedienungsgeräte sind…

Mehr lesen