Weihnachtspäckchenaktion „Weihnachten mit Herz 2022“

veröffentlicht am 25. November 2022

Zum 13. Mal wollen AWO und Sparkasse alten Menschen, die oft nur eine geringe Rente haben und denen, die alleine sind, mit einem Weihnachtspäckchen eine Freude bereiten. In der aktuell besonders schweren Zeit mit enorm gestiegenen Preisen für Lebensmittel und Energie ist diese Aktion „wertvoller denn je“.

 

Vom 28. November bis 15. Dezember 2022 können Schuhkartons mit Weihnachtspräsenten bestückt und in den Geschäftsstellen sowie im FinanzZentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau abgegeben werden. Auch in der Geschäftsstelle der AWO-Freiburg, Sulzburger Str. 4, Freiburg-Weingarten, werden Weihnachtspäckchen für die Aktion zu den gängigen Bürozeiten entgegengenommen.

Die Päckchen erhalten Bewohner:innen der AWO-Seniorenwohnanlagen und Pflegeheime sowie alte Menschen, die von den ambulanten Diensten der beiden AWO-Kreisverbände in Freiburg und Emmendingen sowie den AWO-Ortsvereinen Denzlingen, Emmendingen und Waldkirch betreut werden. Infos gibt es zudem auf der Internetseite der AWO-Freiburg.

Waldkirch: Ein Kofferraum voller Geschenke.

Bild 1 von 5

 

Geschenkvorschläge:
„Etwas für den Bauch, etwas für den Kopf und etwas für das Herz“

Für Menschen mit einer geringen Rente bedeuten die deutlich gestiegenen Kosten für Lebensmittel, dass sie beim Einkauf auf vieles verzichten müssen oder sich manches nur noch selten gönnen.

Schenken Sie daher diesen alten Menschen bei der Zusammenstellung Ihres Weihnachtspäckchen etwas Gutes.

Tee, Kaffee, Honig, Marmelade, Weihnachtsgebäck, Stollen, kleine Linzertorten, Nudeln, Suppe, Dosenwurst, Schokolade, Rätselhefte, Körperpflegeprodukte etc.
Kleine Präsente für alte Menschen eben, die „gut tun“.

Eine besondere Freude erreicht man mit ein paar netten Zeilen und Weihnachtsgrüßen, oder gemalten Bildern und Basteleien, die Kinder als Geschenk dem Päckchen beifügen.

 

Verpackung/Organisatorisches:

Bitte die Geschenke unverpackt in einen handelsüblichen Schuhkarton legen, der sich nach dem Bestücken gut schließen lässt. Den Empfänger- bzw. Absendercoupon oben in den Schuhkarton legen. Den Karton bitte nicht verpacken.

Die weihnachtliche Verpackung aller gespendeten Päckchen erfolgt vom 14. bis 17. Dezember bei der AWO-Freiburg. Dies geschieht unter Beachtung der geltenden Corona-Verordnung und einem entsprechenden Hygienekonzept.

 

SEHR HILFREICH IST:

Damit alles wie geplant ablaufen kann, ist es hilfreich, wenn die Päckchen nicht auf den berühmten „letzten Drücker“ bei der Sparkasse ankommen. Denn schon am 14. Dezember benötigt die AWO-Freiburg beim Verpacken eine entsprechende Anzahl von Päckchen.

So können die Geschenke rechtzeitig zum Weihnachtsfest an die alten Menschen überreicht werden.

Sofern es mehr Weihnachtspäckchen gibt, als von den Einrichtungen und Diensten bestellt wurden, werden diese von der AWO-Freiburg an soziale Organisationen in der Region, die alte oder einsame Menschen betreuen, weitergeleitet.

Spender:innen, die auf dem Coupon (siehe Flyer) ihre/seine Anschrift oder E-Mail-Adresse mitteilen, werden im Januar über den Verlauf der Aktion informiert.

 

Geldspenden:

Wem es nicht möglich ist, einen Schuhkarton mit Geschenken zu füllen, aber die Aktion „Weihnachten mit Herz“ unterstützen möchte, kann das auch mit einer Geldspende tun.
In den Geschäftsstellen der Sparkasse liegen die Aktionsflyer aus, ebenso vorgefertigte Überweisungsträger für Geldspenden. Die AWO-Freiburg übernimmt dann stellvertretend gerne den Einkauf und das Packen.

 


Bankverbindung:
Konto IBAN DE26 6805 0101 0002 0133 94
BIC FRSPDE66XXX
Empfänger: AWO-Freiburg
Verwendung: Weihnachtsaktion


 


Ansprechpartnerin zur Weihnachtspäckchenaktion
AWO-Freiburg
Petra Winterhalter
Tel. 0761 / 4 55 77-22
E-Mail winterhalter@awo-freiburg.de
AWO-Freiburg – Burkheimer Str. 3 – 79111 Freiburg (bis 24.11.2022)
AWO-Freiburg – Sulzburger Str. 4 – 79114 Freiburg (ab 29.11.2022)

 

Teaserbild

Der Freiburger Münsterbauverein e. V. und die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau zeigen vom 24. November bis 30. Dezember 2022 eine Ausstellung, die sich der Arbeit der Münster- und Dombauhütten vom Mittelalter bis heute widmet und die Auszeichnung des Bauhüttenwesens zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO näher beleuchtet.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Oberhalb des Elztals wächst bald der „Sparkassenwald“. Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau pflanzt gemeinsam mit der gemeinnützigen GmbH myreforest in Biederbach auf einer sturmgeschädigten Fläche insgesamt 3.000 Bäume.   „Wir sind regional verwurzelt und werden jetzt auch regional verwurzeln“, erklärt Annette König, Chief Sustainability Officer (CSO) der Sparkasse Freiburg-Nördlicher…

Mehr lesen

Teaserbild

Mit der Endrunde der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 in Katar findet das Fußball-Highlight erstmalig im Winter – und damit parallel zur Adventszeit – statt. Aus diesem Grund haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie überlegt: Vorhang auf für „Santa vs. Rudi“.   Mit der innovativen Kombination aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist gerne draußen. Kinder haben immer weniger Kontakt zur Natur. Zeit, das zu ändern! Darum unterstützt die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau den Bau von Gemüsegärten an Schulen und Kitas in der Region.   Wie viele Kinder haben schon mal selbst eine Rübe geerntet oder einem Kürbis…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist wow. contomaxx öffnet Türen zu den faszinierenden Welten von Kunst und Kultur bei uns in der Region. Hier die aktuellen Vorteile für unsere Kund:innen.   Nick Martin, Geilste Lücke im Lebenslauf…

Mehr lesen

Teaserbild

Mitreißende Abenteuergeschichten, Grenzerfahrungen und außergewöhnliche Reiseberichte inspirierender Menschen präsentieren die Macher der MUNDOLOGIA in der kommenden Saison ab November an verschiedenen Veranstaltungsorten in und um Freiburg. Die Termine stehen fest. Wer über die S-Vorteilswelt der Sparkasse, kann kräftig sparen. Es gibt viele Gründe, warum uns Reisen glücklich macht: Wir verlängern…

Mehr lesen