Ersten Berlin Marathon geschafft: „Loslaufen, abschalten und mit mir alleine sein“

veröffentlicht am 25. September 2023

Vermögensberater Benjamin Fischer hat erfolgreich den Berlin Marathon absolviert. In unter 3 Stunden ist er ins Ziel gekommen. Mit netto 2:53:17 Stunden hat Benny Fischer in seiner Altersklasse (M40) beim Berlin Marathon den 350. Platz belegt. Im Schnitt ist er knapp 15 km/h gelaufen. „Ein perfekter erster Marathon“, freut er sich unmittelbar nach dem Zieleinlauf „Die Stimmung an der Strecke war gigantisch.“ 

Ansonsten engagiert sich Benny Fischer auch in der Sportgemeinschaft der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und hat im Interview vor dem Lauf erklärt, was ihn bewegt:

| Was war für Dich bisher dein schönster Lauf und was sind deine Ziele beim Berlin Marathon?

Benjamin Fischer » | Tatsächlich wird es mein erster Marathon werden. Als ich letztes Jahr den Berlin Marathon im Fernsehen gesehen habe, hat es mich gereizt, mich dort zu bewerben. Mit meiner gelaufenen Zeit beim Halbmarathon in Amsterdam, der neben München der bisher schönste war, hat die Anmeldung für Berlin direkt funktioniert. Für den Marathon nehme ich mir vor, konstant durchzulaufen, nicht zu schnell anzugehen, dem berühmten Mann mit dem Hammer nicht zu begegnen und hoffentlich bei unter 3 Stunden im Ziel zu sein.

Benny Fischer hat seinen ersten Berlin Marathon in unter 3 Stunden geschafft.

| Wie bist Du zum Langstreckenlaufen gekommen und was macht für dich den speziellen Reiz aus?

» | Nach meinem „Fussballerdasein“  habe ich vor vier Jahren angefangen auf den ersten Halbmarathon, natürlich in Freiburg, zu trainieren. Damals noch etwas unbedarft – ich wollte einfach mal einen laufen. Spätestens nach dem ersten SparkassenMarathon in Halle 2019 zusammen mit der Sportgemeinschaft der Sparkasse war ich angefixt. In Waldkirch habe ich eine tolle Truppe beim SV Waldkirch, mit der es Spaß macht zu trainieren, sich zu motivieren und ohne Zwang auf diverse Wettkämpfe zu gehen. Der Reiz am Laufen ist die Bewegung in der Natur zu bewegen, loslaufen zu können wann und wo immer ich möchte, dabei abzuschalten und mit sich alleine zu sein.

 

| Was machst Du normalerweise bei der Sparkasse Freiburg und wie bindest Du deine Trainingseinheiten in den Arbeitsalltag ein?

» | Ich bin als Vermögensberater tätig. Meine Trainingseinheiten absolviere ich entweder früh morgens, was mir ehrlicherweise aber nicht leicht fällt, oder abends. Häufig laufe ich direkt vom Büro nach Hause. Dabei spare ich mir etwas Zeit, die ich ohnehin für den Heimweg benötigen würde. Dass unsere Sportgemeinschaft einmal im Jahr zum SparkassenMarathon geht und alle hier herzlich willkommen sind, finde ich Klasse. Neben dem Lauf in der Gemeinschaft ist dort Läufer-Party der Spaß garantiert!

| Welchen Lauf willst Du auf jeden Fall noch machen? 

» | Der Schluchseelauf fehlt mir bislang. Der soll sehr schön sein.

 

| Welchen Tipp hast Du für alle, die mit dem Laufen beginnen wollen? 

» | Startet mit kleinen Runden und lauft nicht zu schnell. Seid euch nicht zu schade, auch mal Gehpausen einzulegen. Und ohne das richtige Werkzeug ist es nie gut: Mit guten Schuhen macht’s sofort mehr Spaß.

 

Sie wollen Teil des Sparkassen-Teams werden? Unsere Stellenangebote und die Möglichkeit zur Initiativbewerbung finden Sie auf unserer Karriereseite.

Teaserbild

Für Markus Hildmann, stellvertretendes Vorstandsmitglied Firmenkunden der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, ist es wichtig, dass die Sparkasse weiter Maßnahmen ergreift um nachhaltiger zu werden. Privat achtet er auf Energieeffizienz und kauft regional und saisonal ein. Nachhaltigkeit macht ihn persönlich aber auch fitter, wie er im Interview mit CSO Annette König verrät.

Mehr lesen

Teaserbild

Hier stellen wir unsere Cashback-Partner des Monats Mai vor. Denn Ihr Konto kann mehr. Mit der Registrierung im Mehrwertportal S-Vorteilswelt sichern sich Kund:innen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau viele Extras, beispielsweise auch Extra-Cashback bei unseren regionalen Partnern wie bei Haushaltwaren Löffler, Pizza Pronto und dem Sonnenkaufhaus.    …

Mehr lesen

Teaserbild

Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugend in unserer Region mit 10.600 Euro!   Der Himmel hat sie geschickt – und tausende junge Menschen sind gekommen! Die 72-Stunden-Aktion der Katholischen Landjugendbewegung fand vom 18. bis 21. April zum dritten Mal deutschlandweit statt und brachte auch…

Mehr lesen

Teaserbild

Wirkt direkt vor Ort – sparen, gewinnen, Gutes tun: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau schüttet 130.000 € aus dem PS-Reinertrag aus für 50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus der Region.   50 gemeinnützige Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte aus Südbaden profitierten 2023 von dem Reinertrag aus…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist traumhaft. Mit dem S-Autokredit finanzieren Sie Ihr Traumauto schnell, transparent und flexibel – trotz Preissteigerungen.   Die Liebe der Deutschen zum eigenen Auto scheint ungebrochen. Jedenfalls ergeben das aktuelle Studien wie etwa der neue DAT Bericht zum Autojahr 2023. Dort geben 90 Prozent der…

Mehr lesen

Teaserbild

Vermeiden Sie Stress bei Auslandsreisen: die richtige Menge an Bargeld und Fremdwährungen ist dafür mitentscheidend. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau an Fremdwährungen kommen und wann sie lieber auf alternative Zahlungsmethoden setzen. Bargeld bietet eine gewisse Flexibilität und Unabhängigkeit von Bankautomaten, während Kreditkarten oft eine…

Mehr lesen