Spenden: Vorsicht vor schwarzen Schafen

veröffentlicht am 25. November 2021

Gerade zum Jahresende rufen zahlreiche Organisationen zu Spenden auf. Viele Menschen lassen ihr Herz erweichen und öffnen bereitwillig ihr Portemonnaie. Doch woher soll man wissen, ob das Geld an der richtigen Stelle ankommt?

 

Sei es die finanzielle Hilfe für Krisengebiete oder die Unterstützung des örtlichen Tierheims – die Spendenbereitschaft der Deutschen ist zur Weihnachtszeit traditionell hoch. Jetzt häufen sich die Spendenaufrufe im Briefkasten, und ab und zu kommt sogar ein Sammler an die Haustüre. Doch man kann ja nicht jedem etwas spenden – wem soll man da den Vorzug geben?

 

Wahre Wohltäter oder schwarze Schafe?

Jeder Spender möchte, dass sein Geld für den versprochenen Zweck verwendet wird. Doch immer wieder hört man, dass ein erheblicher Teil des Spendenaufkommens in der Verwaltung oder in der Werbung verschwindet. Mitunter soll es Provisionen für den Sammler geben. Oder es ist sogar die Rede davon, dass sich der Empfänger selbst bereichert.

Mit den folgenden Tipps verringern Sie das Risiko, dass Ihr Geld an der falschen Stelle landet.

  1. Lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen und spenden Sie im Zweifel nicht sofort. Den guten Zweck können Sie auch morgen noch erfüllen.
  2. Seien Sie argwöhnisch bei stark gefühlsbetonten Bildern. Emotionen sind keine Gewähr, dass Ihre Spende dem genannten Zweck zugutekommt.
  3. Fragen Sie im Zweifelsfall nach einem Überweisungsformular, statt die Sammelbüchse zu füttern. Lassen Sie sich den Ausweis zeigen.
  4. Bei Spendenwerbern im Internet ist eine seriös wirkende Homepage kein Garant für Vertrauenswürdigkeit. Achten Sie auf das Impressum der Seite und informieren Sie sich über die Organisation im Internet.
  5. Suchen und studieren Sie bei Unsicherheit den Geschäftsbericht der Organisation.
  6. Ein gutes Indiz für die Rechtschaffenheit der Helfer sind die Anerkennung als gemeinnützige Organisation oder das Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Karitativ anerkannte Spenden können Sie außerdem in gewissen Grenzen steuerlich absetzen.

 

Helfer mit Zertifikat

Beim DZI erhalten Sie Informationen über förderungswürdige Organisationen. Die unabhängige Institution prüft karitative Organisationen und vergibt ein Spendensiegel an seriöse Sammler. Diese Auszeichnung belegt, dass das Hilfswerk mit den anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. Geprüft werden nur Helfer, die sich beim DZI melden und die Kosten für die Prüfung selbst tragen. Kleinere Spendensammler wollen oder können das oft nicht leisten. Wenn zum Beispiel ein Verein nicht auf der DZI-Liste steht, bedeutet das daher nicht automatisch, dass er unseriös ist.

Teaserbild

Das Planspiel Börse, Deutschlands führendes Börsenlernspiel, hat die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Ausgabe Ende Januar bekannt gegeben. Über 100.000 Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und junge Erwachsene haben bundesweit an dem Wettbewerb teilgenommen, der am 30. Januar endete. Am 22. März wurden die Gewinnerteams aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist traumhaft. Mit dem S-Autokredit finanzieren Sie Ihr Traumauto schnell, transparent und flexibel – trotz Preissteigerungen.   Die Liebe der Deutschen zum eigenen Auto scheint ungebrochen. Jedenfalls ergeben das aktuelle Studien wie etwa der neue DAT Bericht zum Autojahr 2023. Dort geben 90 Prozent der…

Mehr lesen

Teaserbild

Vermeiden Sie Stress bei Auslandsreisen: die richtige Menge an Bargeld und Fremdwährungen ist dafür mitentscheidend. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau an Fremdwährungen kommen und wann sie lieber auf alternative Zahlungsmethoden setzen. Bargeld bietet eine gewisse Flexibilität und Unabhängigkeit von Bankautomaten, während Kreditkarten oft eine…

Mehr lesen

Teaserbild

Ein Swimmingpool im eigenen Garten ist für viele ein lang gehegter Traum und liegt auch in Südbaden voll im Trend. Welche Möglichkeiten zum eigenen Swimmingpool es gibt und was es bei der Anschaffung zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden. Lesen Sie auch, wie die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau sie bei…

Mehr lesen

Teaserbild

Waschmaschine, Computer, Sofa oder ein gebrauchtes Auto – eine Anschaffung steht ins Haus. Reicht das Ersparte nicht aus, so stellt sich die Frage: Was ist sinnvoller – das Girokonto zu belasten oder einen Kredit aufzunehmen? Einen Verbraucherkredit erhalten Sie meist schnell und unkompliziert. Stimmen Sie sich dazu mit einer Sparkasse…

Mehr lesen

Teaserbild

Der Vorsatz, gesünder zu essen, gehört zu den beliebtesten. Dabei muss man es sich nicht unnötig schwer machen – es geht viel leichter, als Sie denken. Die Online-Cashback-Partner der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau helfen Ihnen zu mehr Energie bei gleichzeitig weniger Kilos – mit attraktiven Angeboten und viel Cashback. Rohkost, Trennkost,…

Mehr lesen