Aktiv die Klimaziele von Stadt und Region unterstützen

veröffentlicht am 10. September 2021

lokalist eine gute Balance. Die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau will bis zum Jahr 2035 komplett CO2-neutral sein – für mehr Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

 

Mit der „Selbstverpflichtung für Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften“ unterstützt die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens und intensiviert ihre Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit. Mehr als 180 deutsche Sparkassen hatten sich im Dezember 2020 verpflichtet, ihren Geschäftsbetrieb bis 2035 CO2-neutral zu gestalten, Finanzierungen und Eigenanlagen auf Klimaziele auszurichten und gewerbliche wie private Kunden bei der Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft zu unterstützen.

 

Die Sparkasse wird nachhaltiger werden

„Nachhaltigkeit ist unser Markenzeichen. Wir betrachten sie als wichtige Herausforderung an unser unternehmerisches Handeln und haben dieses Ziel auch in unserer Unternehmensstrategie verankert“, sagt Marcel Thimm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse: „Wir können und wollen im Geschäftsbetrieb und auch im Kerngeschäft unseren Beitrag zur Erreichung der Pariser Klimaziele leisten. Aus gesellschaftlicher Verantwortung und im Hinblick auf die Lebensgrundlagen kommender Generationen müssen wir die ökologischen Grundlagen unseres Zusammenlebens schützen und die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius begrenzen“.

 


„Eine gute Balance aus ökologischer, sozialer und unternehmerischer Nachhaltigkeit ist ein geschäftspolitisches Kernelement der Sparkasse. Damit unterstützt sie aktiv die Klimaziele von Stadt und Region.“

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn, Vorsitzender des Verwaltungsrats


 

Neben bisher schon umgesetzten Maßnahmen wie der Nutzung von 100% Ökostrom wolle man auch in anderen Bereichen noch eine Schippe drauf legen, um den CO2-Ausstoß weiter zu verringern. So werde der Ressourcenverbrauch weiter eingeschränkt, etwa bei Energie und Papier, aber auch beim Bau und der Modernisierung von Gebäuden. Zudem wird die Erneuerung des Fuhrparks vorangetrieben.

 

Unterstützung für Kundinnen und Kunden

„Auch unseren Kunden stehen wir in Sachen Nachhaltigkeit zur Seite“, sagt Thimm. „Etwa durch Beratung zu nachhaltiger Geldanlage oder die aktive Einbindung öffentlicher Förderprogramme mit Nachhaltigkeitsbezug für Bauherren und Unternehmen. Darüber hinaus können unsere Kunden konkret etwas tun, indem sie nachhaltige Wertpapiere aus dem DEKA-Portfolio bei ihren Anlageentscheidungen berücksichtigen und so in die nachhaltige Entwicklung unserer Wirtschaft ’sinnvestieren‘. Unsere Kundenberater haben wir bereits im vergangenen Jahr in dieser Hinsicht qualifiziert.“ Bei jedem Anlageberatungsgespräch fragen sie das Interesse des Kunden an nachhaltigen Geldanlagen ab.

 


„Es liegt in unserer Hand, wie wir leben wollen und wie unsere Zukunft aussehen soll.“

Marcel Thimm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse


 

Teaserbild

Mitfahrgelegenheiten gewinnen aufgrund hoher Spritpreise und einem größeren Umweltbewusstsein vieler Menschen an Bedeutung. Besonders über Apps sind sie schnell gebucht.   Mitfahrgelegenheiten bieten eine klassische Win-win-Situation: So hat der Anbieter BlaBlaCar errechnet, dass ein Autofahrer pro Langstrecke 42 Euro spart, wenn er die Kosten teilt. Und Mitfahrer…

Mehr lesen

Teaserbild

Hier stellen wir unsere Cashback-Partner des Monats Februar vor. Denn Ihr Konto kann mehr. Mit der Registrierung im Mehrwertportal S-Vorteilswelt sichern sich Kund:innen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau viele Extras, beispielsweise auch Extra-Cashback bei unseren regionalen Partnern wie dem Badeparadies Schwarzwald, der Pfeffermühle Waldkirch und Royal Donuts.   Rutschen-Abenteuer…

Mehr lesen

Teaserbild

Vom 10. – 12. Februar 2023 finden gleich zwei Messen parallel statt: IMMO und GETEC. Conotmaxx-Kunden können für sich und eine Begleitperson zwei Eintrittskarten (die für den Besuch beider Messen berechtigen) zum ermäßigten Tarif erwerben. Das geht direkt vor Ort gegen Vorlage der contomaxx-Kundenkarte.    …

Mehr lesen

Teaserbild

Die Baufinanzierung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und die Dienstleistungen der S-Immo-GmbH wurden jüngst ausgezeichnet. Damit bleibt die Sparkasse Freiburg hier auch weiter „Beste Bank vor Ort“, in Sachen Beratungsqualität exzellent.   Gut, besser, (wieder) Testsieger! Die Platzierungen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau können sich wirklich…

Mehr lesen

Teaserbild

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind nur zwei große Themen unserer Zeit. Doch sie haben Einfluss auf alle Branchen, Produkte und Dienstleistungen. So sind beispielsweise derzeit Unternehmen, die es schaffen, ihr Angebot nachhaltiger zu gestalten, im Vorteil. Doch eine einzige neuartige Idee wird selten über Jahre tragen. Wer über lange Zeit innovativ…

Mehr lesen

Teaserbild

Bis zum 25. Januar können Sie in der Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum Freiburg die Ausstellung „Lebenszeichen“ besuchen. Hierbei handelt es sich um eine Fotoausstellung von Achim Käflein in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Freiburg.   Inspiriert von der besonderen Ästhetik und Anmutung eines uralten Fachwerkhäuschens, dass…

Mehr lesen