Auf den Wert kommt es an: Fahrrad optimal versichern

veröffentlicht am 27. Oktober 2021

Gerade während der Coronapandemie haben sich viele Menschen einen neuen Drahtesel zugelegt. Rund 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland besitzen mindestens ein Fahrrad. Zweiräder sind beliebt wie nie – leider auch bei Langfingern. Deshalb sollten Sie Ihr Rad optimal schützen.

 

Beim Versicherungsschutz können Sie entweder Ihre Hausratversicherung nutzen oder eine spezielle Fahrradversicherung abschließen.

 

Fahrräder oft bei der Hausratversicherung mitversichert

Sie haben eine Hausratversicherung abgeschlossen? Die gute Nachricht: Klassische Fahrräder ohne Motor sowie E-Bikes bis 250 Watt Motorleistung sind bei den meisten privaten Hausratversicherungen automatisch bei Einbruchdiebstahl mitversichert. Hierzu sollten Sie jedoch wissen: Dieser liegt nur dann vor, wenn Ihr Fahrrad aus einer verschlossenen Garage oder einem verschlossenen Kellerraum abhandengekommen ist. Wird Ihr Fahrrad im öffentlichen Raum entwendet, besteht meist gar kein oder nur ein anteiliger Schutz – es sei denn, die Police beinhaltet eine entsprechende Fahrradklausel. Fragen Sie am besten frühzeitig nach dem Radkauf bei Ihrer Versicherung nach, welche Leistungen inkludiert sind.

 

Neupreis nur bei entsprechend hoher Versicherungssumme

Hat ein Dieb Ihren geliebten Drahtesel entwendet, bekommen Sie im besten Fall den erstattet. Dabei wird der Preis angenommen, den ein gleiches oder ähnliches Rad neu kostet. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass eine demgemäß hohe Versicherungssumme vereinbart wurde. Fragen Sie also bei Ihrer Versicherung nach, bis zu welcher Summe ein solcher Diebstahl versichert ist. Bewahren Sie ferner den Kassenbon oder einen sonstigen Kaufbeleg unbedingt auf, damit Sie im Schadensfall einen Nachweis über die Höhe des Kaufpreises einreichen können.

 

Weitere Voraussetzungen der Hausratversicherung

Werksseitig bereits am Fahrrad montierte Schlösser, wie zum Beispiel Rahmen- oder Speichenschlösser können ein Problem darstellen: In vielen Verträgen ist festgelegt, dass das Schloss eigenständig, d.h. nicht fest mit dem Fahrrad verbunden, sein darf. Wenn Sie Ihr Fahrrad zu Hause in einem gemeinschaftlichen Abstellraum unterstellen können, sollten Sie es auch mit einem extra Schloss abschließen, um Ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

 

Spezielle Fahrradversicherungen lohnen sich erst bei teuren Rädern

Eine separate Versicherung ist meist teuer und lohnt sich erst bei Rädern, die einen hohen Anschaffungspreis hatten. Prüfen Sie also genau, ob sich eine solche Versicherung für Ihr Rad lohnt. Sie ist meist nicht nur für Diebstahl ausgelegt, sondern deckt je nach Tarif auch Reparaturen oder Unfallkosten ab.

 

Fahrrad weg – was tun?

Wurde das Fahrrad entwendet, müssen Sie den Diebstahl sofort bei der Polizei und der Versicherung anzeigen bzw. melden und das weitere Vorgehen besprechen. Zur optimalen Absicherung Ihres Fahrrads sprechen Sie am besten mit Ihrer Sparkasse.

 

Teaserbild

Ein Einbruch, ein Feuer oder ein Rohrbruch – und schon ist der Schaden groß. Mit einer Hausratversicherung können Sie sich zumindest gegen die finanziellen Folgen absichern. Allerdings sollten Sie dabei einige Dinge beachten.   Bei einem Einbruch sind plötzlich Ihre Wertgegenstände weg: Schmuck, das neue Laptop,…

Mehr lesen

Teaserbild

Sich Wissen aneignen, wann und wo man Lust dazu hat: Die Möglichkeit bieten Internetportale oder Apps fürs Smartphone. Welche sich anbieten und was dabei zu beachten ist.   Spätestens mit Corona ist Electronic-Learning im täglichen Leben angekommen. Auch Lernangebote für die Freizeit werden so attraktiver. Auf…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist entdeckungsfreudig. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Über die S-Reisewelt können Kund:innen der Sparkassen unsere besten Reiseangebote durchstöbern und ganz bequem Reisen buchen – telefonisch, online oder per App.   Von A wie Aussuchen über B wie Buchen bis Z wie Zufrieden zurückkommen – das…

Mehr lesen

Teaserbild

Immer wieder melden sich Betrüger per Telefon. Ihre Ziele sind Datendiebstahl, Erpressungsversuche oder den Opfern unerwünschte Verträge unterzuschieben. Einige typische Beispiele und sinnvolle Verhaltensmaßnahmen.    Telefonbetrüger sind kreativ und ihr Vorgehen äußert facettenreich. Sie warnen vor Gefahren, täuschen eine Notlage oder einen finanziellen Engpass vor, drohen…

Mehr lesen

Teaserbild

Scoring betrifft jeden. Doch was ist das eigentlich und wozu dient diese statistisch-mathematische Methode?   Im Prinzip scort so gut wie jeder Mensch – sei es beim Restaurantbesuch oder beim Autokauf. Auf Grundlage von Erfahrungen aus der Vergangenheit oder auch anderer Menschen sowie weiterer Bewertungen erstellen…

Mehr lesen

Teaserbild

Kreditinstitute sind verpflichtet, Kundeninnen und Kunden beim Kontowechsel zu unterstützen. Lesen Sie hier, wie das funktioniert und was dabei trotzdem zu beachten ist.   Sei es ein Umzug oder der Wunsch nach einem günstigeren Kontomodell, es gibt viele Gründe, das Konto zu wechseln. Seit September 2016…

Mehr lesen