Ebneter Kultursommer: „Wie ein Startschuss in ein neues Leben“

veröffentlicht am 1. Juli 2022

Klein, aber fein wird der EbneterKultursommer 2022 – das ist das Versprechen der Veranstalter für den 7. Bis 10. Juli. Der Blick auf das Programm verspricht eine bunte Mischung anspruchsvoller Unterhaltung. Auch die Sparkasse ist wieder unter den Sponsoren. Grund genug, bei Walter Hätti nachzufragen. Erfahren Sie im Folgenden, worauf der 1. Vorsitzende des Ebneter KulturSommer e.V. (EKUSO) sich besonders freut.

Wie fühlt es sich an, dass der Kultursommer 2022 tatsächlich stattfinden kann?

Walter Hätti » |Es fühlt sich an wie neugeboren. Alle vom EKUSO sind „heiß“ darauf, zu starten, schon die Vorbereitung mit Planung, Programmzusammenstellung und dann Absprache mit Künstlern, Technikern und allem was dazugehört war für uns wie der Startschuss in „ein neues Leben“.  Wir hatten zwar letztes Jahr auch eine Woche EKUSO, damals war aber die Bereitschaft des Publikums noch sehr verhalten, ja ängstlich wegen der Pandemie. Jetzt scheint alles freier und offener zu sein, man geht aufeinander zu und will die neugewonnene Freiheit genießen.

Walter Hätti, 1. Vorsitzender des EbneterKultursommer e.V.

Worauf freuen Sie sich besonders, was ist Ihr persönliches Highlight?

» |Selbstverständlich freue ich mich auf alle unsere Programmpunkte. Tatsächlich ist aber der Auftritt von Anna Depenbusch mein Favorit. Ich habe sie vor Jahren im Jazzhaus gehört und seitdem verfolge ich ihren Werdegang. Ich habe damals schon davon geträumt, Anna nach Ebnet zum EKUSO zu holen, und jetzt ist es endlich gelungen. Im Ersten Pandemiejahr musste der Auftritt abgesagt werden. Deshalb ist die Freude jetzt umso größer.

Worauf können sich Gäste freuen, die zum ersten Mal zum Ebneter Kultursommer kommen? Was macht den Ebneter Kultursommer aus?

» | Der EKUSO „steht und fällt“ mit dem Schloss Ebnet. Das Ambiente von Schloss Ebnet als Spielort ist unvergleichlich. Sei es der Gartensaal, die Kapelle, Kulturscheune oder jetzt der Garten als Open-Air Gelände – alle, die zu uns nach Ebnet kommen sind erstaunt, was sich hinter der Schlossmauer verbirgt. Daneben versuchen wir „Kultur ohne zu viel Professionalität“ zu bieten. Die Gestaltung des EKUSO liegt auf vielen Schultern Ehrenamtlicher, die dadurch auch ganz nahe am Publikum und den Kulturschaffenden sind. Trotz Ehrenamt versuchen wir Große Namen zu gewinnen, was auch gelingt. Ein Merkmal des EKUSO ist aber die Förderung junger Künstler und Talente, denen wir anbieten unter Umständen erstmals vor einem größeren Publikum aufzutreten. Auch kulinarisch bieten wir einiges: Dieses Jahr werden wir unser Getränkeangebot mit exklusiven Weinen vom Tuniberg erweitern und wie immer werden die Speisen von der Feinkostmetzgerei Kindle geliefert.

Tickets gibt es bei Reservix, beim BZ Kartenservice und bei ad AUTO DIENST HÄTTI in Freiburg-Ebnet. Das 3 in 1 Festival-Ticket für 50 Euro gilt an allen drei Tagen und ist dabei sogar übertragbar. 


Unter Facebook verlosen wir 3×2 Tickets für alle drei Veranstaltungen des EbneterKultursommer 2022.

Beitragsfoto Anna Depenbusch: LindeSobkowiak

Teaserbild

Über 50 Events rund um Mode und Fashion in der Innenstadt: Bei den FREIBURG FASHION DAYS verwandelt sich die Freiburger Innenstadt vom 14. bis 17. September 2022 zum ersten Mal in ein einzigartiges Festival mit Fashion, Trends und Inspiration. Wir freuen uns als Sponsor mit an Bord zu sein –…

Mehr lesen

Teaserbild

Ehrenamtliches Engagement ist ein Eckpfeiler unserer Gesellschaft. Mehr als 30 Millionen Menschen sind so allein in Deutschland gemeinnützig aktiv. Zum Tag der Wohltätigkeit zeigt Marc Winsheimer, dass es ebenfalls Teil der Sparkassen-DNA ist und wie er als Leiter des Referats Gesellschaftliches Engagement bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, mit seinem Team…

Mehr lesen

Teaserbild

Die Dr. Rolf Böhme-Stiftung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt das Flächenbuffet unter dem Motto „Wie viel Acker kommt auf den Teller?“ auf dem Mundenhof mit 5.000 Euro. Künftig soll dort auch ein „Weltacker“ mit 2.000 Quadratmetern entstehen. Um auf die Verteilung und Nutzung von weltweiten Anbauflächen aufmerksam zu machen, hat…

Mehr lesen

Teaserbild

Rekordverdächtige 38 Auszubildende starten dieses Jahr bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breigau. Ausbildungsleiter Manuel Kanstinger ist stolz auf den Erfolg der aktuellen Kampagne und gibt im Interview erste Einblicke, was die Neuen bei der Sparkasse erwartet und wann sich langsam die Routine einstellen wird.   Manuel Kanstinger ist Ausbildungsleiter…

Mehr lesen

Teaserbild

Die Dr. Rolf Böhme-Stiftung der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau unterstützt die Kreativpioniere Freiburg/Schildacker e.V. mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro. Deren aktuelles Projekt „Nemory“ ist eine Art Forschungsreise zu den Erinnerungen der Zeitzeug:innen der NS-Zeit. Aus Interviews haben Jugendliche eine Bühnenperformance entwickelt. Im weiteren Schritt sollen jetzt Formate entstehen,…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist am liebsten draußen. Für contomaxx-Kund:innen gibt es wieder attraktive Preisvorteile für einen entspannten Badesommer in unserer Regio. Also nichts wie los, online stöbern – und draußen eintauchen! Für alle, die Action wollen, gibt es nach wie vor reduzierte Tickets für den Europa Park.   Baden in…

Mehr lesen