S-Broker: Der Online-Broker für Selbstentscheider

veröffentlicht am 2. Dezember 2022

lokalist online gut drauf. Neben den klassischen Depots bietet die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau mit dem S-Broker nun auch den Online-Broker der S-Finanzgruppe an – die Lösung für preisbewusste Selbstentscheider

 

 

Welches Depot am besten passt, hängt von den eigenen Ansprüchen ab. Die Sparkasse bietet ihren Kund:innen neben klassischen Depots mit Beratung auch einen Online-Broker für Selbstentscheider an. Bei den klassischen Depots werden auf Wunsch auch regelmäßige Depotchecks durchgeführt. Diese Form des Depots nutzen die meisten unserer Kund:innen, da sie Wert auf eine gute und individuelle Beratung legen.

Für preisbewusste, onlineaffine Kund:innen, die Ihre Wertpapiergeschäfte eigenständig durchführen und dabei bewusst auf die Beratung verzichten, bietet sich der Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe an. Die Handelsplattform ist einfach zu verstehen und zu bedienen. Der Zugang erfolgt über das Online Banking oder die S-Invest-App.

„Einfach handeln“ – darum geht’s im Kern beim Sparkassen Broker. Bei den Handelsmöglichkeiten lässt der S-Broker kaum Wünsche offen. Kund:innen können ihre Order an allen inländischen und vielen ausländischen Börsen platzieren.

 

Mit S-Broker als Ihrem Neo Broker steigen Sie ein in den intuitiven & einfachen Handel per App oder Web und genießen dabei zahlreiche Vorteile!

Die Vorteile im Überblick

Bild 1 von 5

Eine der größten Direkthandelsplattformen

S-Broker ist ein Tochterunternehmen der DekaBank, dem Wertpapierhaus der Sparkassen. Die Produktpalette umfasst Aktien, Anleihen, Investmentfonds, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate, ETCs, und weitere strukturierte Produkte sowie die Zeichnung von Neuemissionen. Sparpläne können schon ab 50 Euro monatlich eingerichtet werden.

 


Lust bekommen selbst zu traden?
Weitere Infos und die attraktive Neukundenaktion „3,99 € Orderprovision*“ finden Sie hier.

 

Teaserbild

Es hat nichts mit Hexerei zu tun, dafür viel mit dem Grundwissen für Anleger. Denn im Dreieck Sicherheit – Rendite – Verfügbarkeit bewegt sich jede Anlageentscheidung.   Rendite bei minimalem Risiko? Schön wär’s! Kein Anlage- oder Sparprodukt kann alles gleichzeitig bieten: hohe Sicherheit,…

Mehr lesen

Teaserbild

Einige Jahre galten Kryptowährungen als Renditebringer. Nach den letzten Kursstürzen und Insolvenzen ist es damit zunächst einmal vorbei. Auch wenn manche Experten glauben, dass Bitcoin, Ether oder Ripple wieder an Wert gewinnen werden: Die Anlage in Kryptos bleibt hochspekulativ – selbst wenn man diese jetzt in einzelnen Supermärkten kaufen kann.

Mehr lesen

Teaserbild

Die beste Ausbildung und die schönste Wohnung soll Ihr Kind später einmal bekommen. Vielleicht sogar ein Auslandsjahr machen – wenn es das will. Das alles ist jedoch teuer. Darum sollten Sie so früh wie möglich anfangen, ein finanzielles Polster für den Nachwuchs aufzubauen. Denn auch aus kleinen Beträgen kann ein…

Mehr lesen

Teaserbild

Anlagetipps berühmter Investoren gibt es viele. Doch kann man wichtige Finanzentscheidungen anhand von Redewendungen treffen?   Besonders in unsicheren Zeiten rücken bei der Suche nach Orientierung bekannte Börsenweisheiten in den Fokus. Welche Lehren sich aus den Bekanntesten wirklich ziehen lassen. Ein paar Beispiele:  …

Mehr lesen

Teaserbild

Vermögenswirksame Leistungen sind Extrazahlungen von deinem Chef. Wie du dir das Geldgeschenk von bis zu 40 Euro im Monat sicherst.   Mit vermögenswirksamen Leistungen (VL) unterstützen viele Arbeitgeber ihre Mitarbeitenden beim Vermögensaufbau. VL müssen beantragt werden, sonst verfallen eventuelle Zuschüsse. Doch das lohnt sich! So kommst…

Mehr lesen

Teaserbild

Das Vermögensbarometer zeigt: „Auskommen mit dem Einkommen“ ist für die deutliche Mehrheit der deutschen Privathaushalte das Motto der nächsten Jahre. Dieser Druck kommt auch in der Mittelschicht an, die bisher vergleichsweise gut über die Runden gekommen ist und nicht von staatlichen Transferleistungen abhängig war.  …

Mehr lesen