Sparkasse und Musik? Ja!

veröffentlicht am 6. Dezember 2021

von Bertrand Gröger, Künstlerischer Leiter des Jazzchor Freiburg

„Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.“
Recht hat er, der Komponist Jean Sibelius, mit diesem Satz – immer noch.

Der Jazzchor Freiburg

Bild 1 von 7

Der Jazzchor Freiburg bei der Eröffnung der Ausstellung in der Meckelhalle 2015

 

Für uns, den Jazzchor Freiburg, bedeutet das: Wenn’s um Musik geht, Sparkasse! Aber warum braucht man für Musik eigentlich Geld? Die muss man doch nur machen! Denkt man sich so. Ich möchte es mit einem Beispiel eines befreundeten, ziemlich bekannten Jazzmusikers erklären, dessen Namen ich aber nicht verrate: Ich fragte ihn bei einer Tasse Kaffee (ja, doch, die konnten wir uns leisten), wieviel Prozent seiner Tätigkeit Musik machen, wieviel Organisation und Büroarbeit sei. Er sagte 95 zu 5. Nein, nicht 95 Musik, sondern 95 Organisation! Möchte der Hörer Genaueres über die Organisationsarbeit wissen? Eigentlich möchte er hören und genießen, und das verstehe ich, so geht es mir auch, zumindest als Hörer, also lasse ich die Erklärungen – und belasse es bei der Bestätigung des Sibelius-Satzes und der Feststellung, dass Musik ziemlich viel Geld kostet.

Aber wo kommt das benötigte Geld her? Zum Beispiel im Fall des Jazzchors? Womit werden Tourneen und deren Planungen finanziert? Da das Zuschauer-25-Euro-Konzertticket nicht für Übernachtungen, Tourbus, Tontechnik und Band reicht, wird der Chor von der Stadt Freiburg, ein wenig auch aus Stuttgart und von der Freiburger Sparkasse unterstützt. Letzteres seit nunmehr 20 Jahren. Damit hat die Sparkasse zwar nicht selbst schöne Töne gesungen, doch diese ermöglicht: in Japan, Korea, China, Russland und zahlreichen weiteren europäischen Ländern. Und auch vor Ort: 2019 in der Meckel-Halle live, zuletzt im Februar dieses Jahres im Livestream aus dem Jazzhaus (Achtung: Organisationsarbeit!) und bald wieder.
Am Donnerstag, den 9. Dezember um 20:30 „aus“ der Meckelhalle, da wir Zeiten entgegensehen und -singen, die wieder etwas downgelockt sein werden. Aber locken möchten wir Sie, liebe Kundschaft, an die Computer zuhause, um, ganz ohne an Geld zu denken (Spenden sind allerdings erlaubt) schöne gesungene Töne zu genießen. Und seien wir der Sparkasse dankbar, die uns, den Künstlern und Ihnen, den Zuschauern, das ermöglicht.

P.S.: Was bin ich froh, dass, als die Jazzchorkasse mal wieder klamm war, wir die „gute Idee“ auf ein Digi-Bank-Konto zu wechseln, um ein paar Euro zu sparen, nicht befolgt haben … Treue ist auch in Gelddingen ein schönes Lebensmotto. Und zwar lieber mit echten Menschen als mit kalten Digis.

#inFreiburgzuhause

Das Publikum muss zuhause bleiben oder kann nicht ausgehen? Dann kommt die Kunst eben auch dorthin! Live-Kultur von den Bühnen Freiburgs … in die Wohnzimmerund auf die Bildschirme unserer Stadt. Ganz einfach per Live-Streaming! Und gleichzeitig können Sie Freiburgs Kulturlandschaft über die Zeit der Corona-Krise helfen.

www.inFreiburgzuhause.de

Teaserbild

Der größte derzeit in Deutschland reisende Zirkus gastiert vom 24. August bis 4. September in Freiburg. Mit seiner neuen, hochmodernen „On-Stage-Produktion“ will der Zirkus Charles Knie neue Maßstäbe setzen, und so zum Trendsetter für eine ganze Branche werden. Sparkassenkunden erhalten bis zu 50 Prozent Rabatt.  …

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist tonangebend. Bis zum 16. September läuft die Ausstellung „Hosanna und die Welt der Glocken“ in der Meckelhalle des Sparkasse FinanzZentrums. Warum die Hosanna-Glocke im Freiburger Münster so bedeutungsvoll erklärt Professor Bernhard Wulff, Initiator der Ausstellung sowie des Glockenkonzerts.   Bereits vor 2 Jahren war…

Mehr lesen

Teaserbild

Endlich wieder African Music Festival in Emmendingen. Das musikalische Spektrum reicht von Choir & Voices über Afro World Music bis hin zu Reggae. Die Vorfreude auf spektakuläre Acts wie Gentleman bei der 20. Jubiläumsausgabe vom 4. Bis 7. August steigt auch bei Organisator Raphael Kofi:   „Wir mussten…

Mehr lesen

Teaserbild

Klein, aber fein wird der EbneterKultursommer 2022 – das ist das Versprechen der Veranstalter für den 7. Bis 10. Juli. Der Blick auf das Programm verspricht eine bunte Mischung anspruchsvoller Unterhaltung. Auch die Sparkasse ist wieder unter den Sponsoren. Grund genug, bei Walter Hätti nachzufragen. Erfahren Sie im Folgenden, worauf…

Mehr lesen

Teaserbild

Die ersten Präsenzveranstaltungen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau sind erfolgreich absolviert, der Terminkalender ist gespickt mit vielen Highlights. Thomas Walz, der für Veranstaltungen zuständige Gruppenleiter, erklärt im Interview, wo aktuell die Herausforderungen sind und was er mit seinem Team für die kommenden Monate vorbereitet hat. Wie fühlt es sich…

Mehr lesen

Teaserbild

Fußball mal anders trifft auf Meckelhalle mal anders: Die Ausstellung „Grow together“ bietet im Finanzzentrum der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau ab sofort Kontrastprogramm zum alltäglichen Kunstraum. Die völkerverbindende Macht des Fußballs ist das Thema der Kompositionen von Jeremy und Marc. Grelle Graffiti treffen dabei auf fannahe Video-Sequenzen. Elemente der Live-Aktionskunst kommen…

Mehr lesen