Wird’s teuer?

lokalist voll berechenbar. Beim Immobilienkauf können beträchtliche Nebenkosten anfallen. Womit müssen Sie rechnen?

 

Wer ein Haus oder eine Wohnung kauft, muss mehr einkalkulieren als nur den Kaufpreis und die Kosten der Finanzierung. Notargebühren werden fällig, die Grunderwerbssteuer und gegebenfalls Kosten für Immobilien oder Gutachter.

Beim Erwerb älterer Immobilien schlagen Modernisierung oder Instandsetzung zu Buche. Wer baut, muss neben den Baukosten womöglich für die Erschließung des Grundstücks zahlen.

Und später laufen Kosten für Versicherungen oder die Grundsteuer auf. Die Höhe der Nebenkosten beim Immobilienkauf ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Insgesamt sollte man aber mit ca. 10 Prozent der Kaufsumme rechnen. Mit dem  Sparkassen-Nebenkostenrechner können Sie das bequem online kalkulieren.

Übrigens:
Das Hinzuziehen eines Notars ist in Deutschland beim Immobilienkauf Pflicht. Zusammen mit den Gebühren für den Eintrag ins Grundbuch werden dafür 1,5 Prozent des Kaufpreises fällig.

 

Teaserbild

Die dunkle Jahreszeit beginnt und lockt Einbrecher. Größte Schwachstellen an Wohnimmobilien stellen schlecht gesicherte Fenster und Türen dar. Welche Maßnahmen das Risiko für Einbrüche senken.   Zwar verzeichnet die bundesweite Polizeiliche Kriminalstatistik seit 2017 jedes Jahr einen Rückgang beim Wohnungseinbruch. Doch wurden 2021 inklusive der Einbruchsversuche…

Mehr lesen

Teaserbild

Mit Bausparvertrag nachhaltig und günstig finanzieren: Energie zu sparen ist das Gebot der Stunde – und auch beim Hausbau ein wichtiges Thema. Eine ressourcenschonende Bauweise und der Einsatz erneuerbarer Energieträger können die Kosten für Klima, Strom- und Wärmegewinnung auf Dauer niedrig halten. Für eine langfristige, solide und günstige Finanzierung sorgt…

Mehr lesen

Teaserbild

Lange Zeit galten sie als altmodisch und verstaubt, doch jetzt bekommen Bausparverträge wieder Aufwind. Denn mit ihnen sichern sie sich günstige Zinsen für einen Immobilienkredit – und das, obwohl die Europäische Zentralbank gerade die Zinsen angehoben hat. Außerdem profitieren sie vielleicht von staatlichen Förderungen.   Sie…

Mehr lesen

Teaserbild

Durch Eigenleistung am Bau können Hausbauer und Sanierer Geld sparen, wenn sie ihre Arbeitskraft richtig einsetzen und realistisch kalkulieren. Welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt und worauf es ankommt. Angesichts gestiegener Baupreise erscheint Selbermachen vielen Bauherren oder Sanierern eine gute Idee. Doch wollen Kraft, Zeitaufwand, Geschick…

Mehr lesen

Teaserbild

Die neue Grundsteuer kommt, bis Ende Oktober müssen Eigentümer:innen eine Grundsteuer-Erklärung abgeben. Was es damit auf sich hat und was hinter der neuen Grundsteuer steckt, erklärt Oliver Kamenisch, Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien GmbH in Freiburg im Interview. Er geht auch darauf ein, was für Eigentümer:innen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau…

Mehr lesen

Teaserbild

Was gehört zur Wohnfläche einer Wohnung oder eines Hauses und wie wird sie konkret berechnet? – Käufer, Verkäufer und Mieter sollten das wissen!   Bei der Kaufpreisermittlung einer Wohnimmobilie, bei der Ermittlung des Beleihungswertes und bei der Bestimmung der Miete auf der Basis eines bestimmten Preises pro Quadratmeter…

Mehr lesen