Die neuen BeratungsCenter: Über Geld sprechen kann so einfach sein

veröffentlicht am 23. Juli 2023

lokalist gut beraten. Gute Beratung braucht Zeit, Menschen, die wissen, worauf es ankommt, wenn’s um Geld und mehr geht – und den perfekten Ort, an dem wir voll und ganz für unsere Kundinnen und Kunden da sein können: unsere neu gestalteten BeratungsCenter!

 

Die Sparkasse der Zukunft? Ist keine Bankschalterhalle mehr, sondern eher ein Ort der Begegnung. Sie gehört fest zur Nachbarschaft und natürlich finden die Menschen dort hervorragenden Bankservice vor. Im Zentrum aber steht ein Prinzip, das die Sparkasse seit jeher auszeichnet: Vertrauen und die Nähe von Mensch zu Mensch.

„Viele Bankgeschäfte erledigen die Leute heute online oder an unseren Automaten. Aber die individuelle, persönliche Beratung gibt es nur in der echten Welt – vor Ort!“, erklärt Martina Ketterer von der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau: „Deshalb haben wir uns intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, welche Rolle die Sparkassenfilialen in der digitalen Zukunft spielen können.“

Herausgekommen ist ein innovatives Konzept für alle BeratungsCenter im ganzen Geschäftsgebiet – und ein klares Bekenntnis: „Die Filialen sind kein Auslaufmodell, jedenfalls nicht bei der Sparkasse.“ Vielmehr sollen die BeratungsCenter künftig die regionale mit der digitalen Welt verbinden, als das neue Herzstück, in dem alle Kanäle zusammenlaufen. „Hier treffen die Kundinnen und Kunden unsere Beraterinnen und Berater persönlich vor Ort, aber auch per Telefon, Berater-Chat oder Video-Beratung“, erklärt Ketterer.

 


„Helle Räume mit dezentem Sparkassenrot machen eindeutig klar: Ja, ich bin bei der Sparkasse.“

Martina Ketterer, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau


 

Kern des Umbau-Konzepts: Mit heller und moderner Gestaltung der Räume eine angenehme Atmosphäre schaffen, ein Umfeld, in dem Vertrauen und Nähe zwischen Menschen entstehen kann. Der Bedarf nach individueller Beratung sei immer wichtiger. „In unserer modernen Welt sind unsere Werte als Sparkasse mehr denn je gefragt. Wir können Orientierung bieten und wir sind für die Menschen nahbar und ansprechbar. Das soll spürbar werden, sobald man eine unserer Filialen betritt.“

Die neuen BeratungsCenter

Bild 1 von 3

Für Beratungsgespräche gibt es offene und geschlossene Räume und per Bildschirm können bei Bedarf weitere Fachleute zugeschaltet werden.

Für Beratungsgespräche gibt es offene und geschlossene Räume, alles in hellen Farben gehalten – natürlich mit dezentem Sparkassenrot – die geräumig sind und bequem. Hier passen auch mal Erbengemeinschaften rein und per Bildschirm können bei Bedarf auch weitere Fachleute zugeschaltet werden. „Natürlich sind wir voll digitalisiert, damit sich Menschen um Menschen kümmern und nicht um Papier“, so Ketterer. Die neuen Räume sollen aber auch den Beraterinnen und Beratern ein besseres, weil vernetztes und flexibleres Arbeiten ermöglichen sowie schnellen Austausch im Team.

Die Sparkasse der Zukunft gibt es bereits in Elzach, in Freiburg im Stadtteil Haslach sowie in der Hauptstelle in der Kajo. „Nach und nach passen wir alle unsere BeratungsCenter dem neuen Konzept an“, so Ketterer. Die Standorte in Endingen und Denzlingen folgen noch im Laufe dieses Jahres. Nächstes Jahr startet der große Umbau in Emmendingen. Das Ziel: Bis Ende 2024 sollen alle zwölf BeratungsCenter im Geschäftsgebiet umgestaltet sein. „Wir wollen, dass die Menschen überall das Gefühl haben: Hier bin ich bei der Sparkasse. Egal, an welchem Ort.“

 

Wir beraten Sie auf allen Kanälen!
Von Montag bis Freitag, auch außerhalb der Filialöffnungszeiten.
Persönlich und vor Ort in unseren BeratungsCentern zwischen 8 und 20 Uhr.
Einfach Termin vereinbaren! In den Geschäftsstellen, an unseren SB-Automaten oder bequem im Online Banking

 

Fotos: Jürgen Gocke

 

Teaserbild

lokal  ist bewegend. Neuer Rekord! 1.400 Kinder traten Freitagnachmittag beim 39. Bambinilauf der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau an, um gemeinsam Spaß zu haben – und Gutes zu bewirken. Für jedes Kind spendete die Sparkasse einen Euro für einen wohltätigen Zweck.   Freiburg-Mundenhof, Freitagnachmittag: Rund 1.400 Kinder verwandelten…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist finanzbildend. Für weniger „Hä?“ und mehr „Aha!“: Die neue Infoseite für Lehrende und alle Interessierten klärt auf.   Wenn Kinder oder Schülerinnen und Schüler ungefähr so auf Fragen zu Finanzthemen reagieren, dann ist klar: Es gibt Aufholbedarf. Wir wollen dabei unterstützen, die Wissenslücken von…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist erlebnisreich. Endlich Sommer! Endlich draußen sein, Open-Air-Konzerten lauschen, Freibad-Pommes essen und laue Sommernächte genießen. Mit contomaxx macht das Erleben noch mehr Spaß, denn so wird dabei auch noch gespart.   Rein ins nasse Cool!   Mach…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist wenn alles passt. Katharina Hirt ist eine wahre Meisterin der Balance. Mit 25 Jahren bringt sie ihre Karriere als Personalmitarbeiterin bei der Sparkasse Freiburg und ihre Leidenschaft als Profibasketballspielerin bei den USC Eisvögeln Freiburg unter einen Hut. Was treibt sie täglich an?    …

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist frisch von der Bank. Ruben Beck, 17 Jahre alt und Nachwuchstorwart beim SC Freiburg, jongliert nicht nur Bälle, sondern auch eine Ausbildung bei der Sparkasse zum Bankkaufmann. Wie macht er das bloß? Wir haben uns mit ihm zusammengesetzt und über seine Erfahrungen gesprochen. Hier sind seine…

Mehr lesen

Teaserbild

lokal  ist zusammen. Doppelte Power: Jochen Müller und Stephan Hug, beide seit über 25 Jahren bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, sind nicht nur im Job top, sondern auch echte Extremsport-Enthusiasten. Ob beim Triathlon auf Hawaii oder Ultra-Trail-Läufen im Hochgebirge, sie geben alles! Und wenn die Sportgemeinschaft der Sparkasse…

Mehr lesen