Azubis 2023: jetzt 100 Tage bei der Sparkasse

veröffentlicht am 8. Dezember 2023

lokalist eine große Familie. Spannend von Anfang an – Wenn die Neuen kommen, dreht sich eine Woche lang alles um … natürlich die Neuen! 39 junge Menschen haben dieses Jahr mit einer Ausbildung bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau begonnen. Die ersten 100 Tage sind jetzt geschafft.

 

 

Sie heißen Isabella oder Darius, Ayse oder Maximilian. Sie sind zwischen 16 und 25 Jahren alt und kommen aus allen Ecken unserer Region, um bei uns ihre ersten Schritte ins Berufsleben zu gehen: 39 junge Menschen haben  vor 100 Tagen ihre Ausbildung oder ihr Duales Studium bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau begonnen.

Traditionell starten unsere Auszubildenden mit der Einführungswoche in den neuen Lebensabschnitt. Hier erwartet sie eine Vielzahl an Vorträgen mit Themen rund um die Ausbildung. Dazu gibt es eine Führung durch unser Haus und verschiedene Abteilungen stellen sich vor. Am Projekttag konnten die Auszubildenden ihre Kreativität unter Beweis stellen, ehe es im Kletterpark und beim gemeinsamen Grillen zum spaßigen Teil des Teambuildings ging. 

 

Beispielhaft für die neuen Kolleginnen haben uns vier der Neuen einen kurzen Einblick gegeben, wie es Ihnen vor der Ausbildung gegangen ist…

 

Isabella, 18 Jahre, Bankkauffrau

Isabella ist voller Vorfreude auf ihre Ausbildung zur Bankkauffrau. Sie ist gerade 18 geworden und hat große Ambitionen. Ihr Ziel ist schon heute, sich nach der Ausbildung weiterzubilden und eine Karriere in der Finanzwelt anzustreben. Sie freut sich auf selbstständiges Arbeiten, die Möglichkeit Kundinnen und Kunden zu beraten und neues Wissen zu erlangen. Für sie bedeutet die Arbeit in der Sparkasse, den Kontakt mit Menschen zu haben, kreativ gestalten zu können und zugleich berufliche Sicherheit zu genießen – all das verbunden mit ihrer Leidenschaft für Zahlen.

 

Maximilian, 19 Jahre, Bankkaufmann mit Zusatzqualifikation „privates Vermögensmanagement“

Maximilian ist aufgeregt, aber voller Optimismus und Zielstrebigkeit in die Ausbildung gestartet. Er weiß, dass Aufregung dazu gehört, wenn man vor neuen Herausforderungen steht. Besonders am Herzen liegt ihm das Thema Nachhaltigkeit und Sicherheit. Er ist motiviert, seinen Beitrag dazu zu leisten.

 

Manuel, 20 Jahre, dualer Student

Manuel hat klare Ziele vor Augen. Er strebt an, in der Personalabteilung eine bedeutende Rolle einzunehmen. Ihm ist es wichtig, Gestaltungsmöglichkeiten zu haben und positive Veränderungen herbeizuführen.

 

Lia, 20 Jahre, Bankkauffrau

Für Lia steht die Möglichkeit zur Weiterbildung im Vordergrund. Sie schätzt es, ständig neue Dinge zu lernen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

 

Alle sind sich einig, dass die Sparkasse die Werte und Interessen der Menschen in der Region vertritt und in der Region stark präsent ist. Ihnen allen ist es wichtig, den Kontakt mit Menschen zu pflegen, Vertrauen aufzubauen, aber auch Karriere zu machen und gleichzeitig anderen Menschen zu helfen. Und viele sehen die Arbeit bei der Sparkasse auch als eine Möglichkeit, etwas zu bewirken und zugleich Sinn in ihrer Arbeit zu finden.

Die Einführungswoche der Azubis

Bild 1 von 6

Bei der Einführungswoche geht’s um wichtige Inhalte und Infos für den Berufseinstieg – und natürlich um die Wurst vom Grill und ums Teambuilding: Im Kletterpark wächst das junge „Team Sparkasse“ dann richtig zusammen, wenn es darum geht, gemeinsame Aufgaben zu bewältigen.

 

Mehr zum Thema Ausbildung finden Sie hier.

 

Teaserbild

lokalist weiterwollen. Die Sparkasse ist einer der größten Arbeitgeber der Region! Was sind die Kernwerte und Inhalte der Ausbildung bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, die junge Menschen anziehen sollten? Darüber sprachen wir mit unserer Ausbildungsleiterin Eva-Maria Riedle.   lokalist | Warum sollte ich…

Mehr lesen

Teaserbild

Zum 1. September hat für 39 Nachwuchskräfte ein neuer Lebensabschnitt begonnen – der Einstieg in das Berufsleben bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Wie schon im Vorjahr konnten nicht nur alle Ausbildungsplätze besetzt werden, es wurde auch erneut ein besonders starker Jahrgang (2022: 38). Aufgeregt, aber voller Vorfreude, starteten die 39…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist in Balance. Solide. Aber angestaubt? Verlässlich. Aber langweilig? Nur Zahlen im Kopf und ein bisschen spießig? Da kennen Sie die Sparkasse aber schlecht! Hier arbeiten keine Banker, sondern Sparkässler:innen. Was den Unterschied ausmacht, erklärt Carina Balke, die Personalchefin der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Ob Studium oder Ausbildung: Bis man im ersten Job richtig arbeitet, entstehen hohe Kosten. Unter Umständen kannst du manche steuerlich geltend machen. Das hängt beispielsweise davon ab, ob du in deiner ersten oder in der zweiten Ausbildung bist. Wichtig ist außerdem die Frage, welche Kosten du absetzen kannst. Lies hier…

Mehr lesen

Teaserbild

Steigende Mieten, Lebensmittel- und Energiepreise: Das Geld wird bei vielen knapper. Um den Überblick über die Kosten nicht zu verlieren, sollte man jetzt genauer hinsehen. Wofür gibst du dein Geld eigentlich aus? Kannst du einen Kauf verschieben? Wer über seine Möglichkeiten lebt, rutscht schnell in die Schuldenspirale. Mit diesen Tipps…

Mehr lesen

Teaserbild

Das neue Jahr hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Für Azubis sind diese positiv: Wer in diesem Jahr seine Ausbildung beginnen wird, bekommt eine höhere Vergütung als die Jahrgänge zuvor.   Mindestens 620 Euro monatlich erhalten diejenigen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung in einem Betrieb beginnen, für…

Mehr lesen