„Sei du selbst, dann gehört dir die Zukunft“

veröffentlicht am 28. November 2023

lokalist weiterwollen. Die Sparkasse ist einer der größten Arbeitgeber der Region! Was sind die Kernwerte und Inhalte der Ausbildung bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, die junge Menschen anziehen sollten? Darüber sprachen wir mit unserer Ausbildungsleiterin Eva-Maria Riedle.

 

lokalist | Warum sollte ich als junger Mensch bei der Sparkasse anfangen?

Eva-Maria Riedle » | Bei uns steht die persönliche Entwicklung im Mittelpunkt. Wir bieten eine familiäre Atmosphäre, wo jeder geschätzt wird, nicht nur als Mitarbeitende, sondern als Mensch. Wir fördern Eigeninitiative, bieten Fachwissen, Verantwortung und eine Menge Support. Die Auszubildenden können echte praktische Erfahrungen sammeln und werden ernst genommen.

 

Wie überzeugen Sie junge Leute, dass „Bankenjobs“ alles andere als öde sind?

» | Klar, wir haben mit dem Klischee zu kämpfen, aber wir sind keine normale Bank. Wir haben klare Werte, die nichts mit Anzug und Krawatte zu tun haben: Wir sind lokal verwurzelt und setzen uns für das Gemeinwohl ein. Unsere Arbeit hat Sinn, unsere Jobs sind vielseitig und sicher. Das unterscheidet uns. Wir sind aus gutem Grund keine Bank. Wir sind die Sparkasse. Unsere wahre Stärke liegt im Teamwork.

 

Was erwarten Sie von den Auszubildenden?

» | Kommunikation, Offenheit und Eigeninitiative sind entscheidend. Wir wollen, dass unsere Auszubildenden mit uns reden – über Ideen und Feedback, aber auch Probleme. Bei uns stehen alle Türen offen. Klar, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind die Basics. Ansonsten gilt bei uns: Sei du selbst, dann gehört dir die Zukunft.

 

Und was können die Auszubildenden bei der Sparkasse Freiburg erwarten?

» | Wer weiterwill, ist bei uns richtig: Die jungen Leute haben das Potenzial und wir die Möglichkeiten, das Beste daraus zu machen. Wir bieten das volle Paket: eine hochwertige Ausbildung, die über den Standard hinausgeht, individuelle Unterstützung, Workshops und Projekte, um die Auszubildenden optimal vorzubereiten. In zwei bis drei Jahren lernt man fast alle Facetten der Sparkasse kennen und wird intensiv auf die beruflichen Anforderungen und die Prüfung vorbereitet. Eine Vielzahl von lukrativen Benefits sind bei uns Standard – und, ganz wichtig: Bei uns werden sie als Mensch gesehen und geschätzt.

 

Sie haben Interesse an einer Ausbildung und/oder Karriere bei der Sparkasse?
Hier finden Sie weitere Informationen über die Sparkasse als Arbeitgeber und zu aktuell offenen Stellen.

 

Fotos: RAP-Media Raphael Pietsch

 

Teaserbild

lokalist eine große Familie. Spannend von Anfang an – Wenn die Neuen kommen, dreht sich eine Woche lang alles um … natürlich die Neuen! 39 junge Menschen haben dieses Jahr mit einer Ausbildung bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau begonnen. Die ersten 100 Tage sind jetzt geschafft.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Zum 1. September hat für 39 Nachwuchskräfte ein neuer Lebensabschnitt begonnen – der Einstieg in das Berufsleben bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Wie schon im Vorjahr konnten nicht nur alle Ausbildungsplätze besetzt werden, es wurde auch erneut ein besonders starker Jahrgang (2022: 38). Aufgeregt, aber voller Vorfreude, starteten die 39…

Mehr lesen

Teaserbild

lokalist in Balance. Solide. Aber angestaubt? Verlässlich. Aber langweilig? Nur Zahlen im Kopf und ein bisschen spießig? Da kennen Sie die Sparkasse aber schlecht! Hier arbeiten keine Banker, sondern Sparkässler:innen. Was den Unterschied ausmacht, erklärt Carina Balke, die Personalchefin der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.  …

Mehr lesen

Teaserbild

Ob Studium oder Ausbildung: Bis man im ersten Job richtig arbeitet, entstehen hohe Kosten. Unter Umständen kannst du manche steuerlich geltend machen. Das hängt beispielsweise davon ab, ob du in deiner ersten oder in der zweiten Ausbildung bist. Wichtig ist außerdem die Frage, welche Kosten du absetzen kannst. Lies hier…

Mehr lesen

Teaserbild

Steigende Mieten, Lebensmittel- und Energiepreise: Das Geld wird bei vielen knapper. Um den Überblick über die Kosten nicht zu verlieren, sollte man jetzt genauer hinsehen. Wofür gibst du dein Geld eigentlich aus? Kannst du einen Kauf verschieben? Wer über seine Möglichkeiten lebt, rutscht schnell in die Schuldenspirale. Mit diesen Tipps…

Mehr lesen

Teaserbild

Das neue Jahr hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Für Azubis sind diese positiv: Wer in diesem Jahr seine Ausbildung beginnen wird, bekommt eine höhere Vergütung als die Jahrgänge zuvor.   Mindestens 620 Euro monatlich erhalten diejenigen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung in einem Betrieb beginnen, für…

Mehr lesen